Religionen

Religionen - Deutschlandfunk Kultur

Katholische Mönche und evangelische Gemeinde teilen in Erfurt eine Kirche (So, 10 Dez 2017)
Autor: Wetterauer, Markus Sendung: Religionen Hören bis: 18.06.2018 15:55
>> mehr lesen

Neues Mönchsleben im Kloster Neuzelle (So, 10 Dez 2017)
Autor: Thiede, Rocco Sendung: Religionen Hören bis: 18.06.2018 15:45
>> mehr lesen

Franziskanerin Katharina Kluitmann - "Ich sehe an ganz vielen Ecken neue Ideen" (So, 10 Dez 2017)
Ordensschwestern mit ihren Habits sitzen beim Abschlussgottesdienst der Herbst-Vollversammlung der Deutschen Bischofskonferenz im September 2013 in den Bänken des Fuldaer Doms. (imago/photothek)Vielen Klöstern fehlt heute der Nachwuchs. Die Franziskanerin Katharina Kluitmann findet das wenig dramatisch, sondern betont, dass das Ordensleben eher zum Normalfall zurückkehre. Der Boom des 19. Jahrhunderts sei eher die Ausnahme gewesen.
Moderation: Kirsten Dietrich www.deutschlandfunkkultur.de, Religionen Hören bis: 18.06.2018 15:35 Direkter Link zur Audiodatei
>> mehr lesen

Die Mönche vom Mont-Saint-Michel - Kloster im Touristentrubel (So, 10 Dez 2017)
Touristen laufen auf einer Straße auf den Ort Mont-Saint-Michel mit der Abtei in der Normandie in Frankreich zu. (imago/imagebroker)Drei Millionen Touristen besuchen jedes Jahr den Mont-Saint-Michel. Im Trubel gerät fast in Vergessenheit, dass auf dem Inselberg vor der Küste der Normandie tatsächlich ein Kloster steht. Die jungen Mönche und Schwestern, die dort leben, suchen bewusst auch den Trubel.
Von Peter Kaiser www.deutschlandfunkkultur.de, Religionen Hören bis: 18.06.2018 15:15 Direkter Link zur Audiodatei
>> mehr lesen

Religionen - Die ganze Sendung: Klosterleben im Wandel (So, 10 Dez 2017)
Autor: Dietrich, Kirsten Sendung: Religionen Hören bis: 18.06.2018 15:05
>> mehr lesen

Patrick Gläser und sein Programm "Orgel rockt" (So, 03 Dez 2017)
Autor: Schomäcker, Simon Sendung: Religionen Hören bis: 11.06.2018 15:50
>> mehr lesen

Die neue Orgel der Versöhnungskapelle in Berlin-Mitte (So, 03 Dez 2017)
Autor: Find, Christian W. Sendung: Religionen Hören bis: 11.06.2018 15:40
>> mehr lesen

Orgelbau in Tansania - "Die Massivhölzer sind fast besser als in Deutschland" (So, 03 Dez 2017)
Eine hölzerne Orgelpfeife im brandenburgischen Sieversdorf (dpa / picture alliance / Patrick Pleul)Vor gut 30 Jahren kam der Orgelbaumeister Reiner Kammleiter nach Tansania, um eine Berufsschule aufzubauen. Bald experimentierte er mit ostafrikanischen Hartholzarten für den Orgelbau. Jetzt exportiert er sogar nach Deutschland - wobei es eine Hürde gab.
Von Thomas Klatt www.deutschlandfunkkultur.de, Religionen Hören bis: 11.06.2018 15:25 Direkter Link zur Audiodatei
>> mehr lesen

Musiker Markus Stockhausen - "Für mich sind Musik und Spiritualität eigentlich untrennbar verbunden" (So, 03 Dez 2017)
Der Trompeter und Komponist Markus Stockhausen bläst beim Soundcheck am 16.09.2017 in der evangelischen Johannes-Kirche in Düsseldorf (dpa / picture alliance / Horst Ossinger)Markus Stockhausen besticht vor allem mit seiner Improvisationskunst. Seine "intuitive Musik" gehe noch weiter, sagt er: Es sei "Musik, die ganz aus dem Freien entsteht, wenn man mit leerem Geist auf die Bühne geht." So könne eine Erfahrung der Transzendenz entstehen.
Markus Stockhausen im Gespräch mit Ralf Bei der Kellen www.deutschlandfunkkultur.de, Religionen Hören bis: 11.06.2018 15:06 Direkter Link zur Audiodatei
>> mehr lesen

Religionen 03.12.2017) (Ganze Sendung) (So, 03 Dez 2017)
Autor: Bei de Kellen, Ralf Sendung: Religionen Hören bis: 11.06.2018 15:05
>> mehr lesen

Problem Ausrichtung nach Mekka. Muslimische Grabfelder sind in Frankreich selten (So, 26 Nov 2017)
Autor: Kaps, Bettina Sendung: Religionen Hören bis: 04.06.2018 15:50
>> mehr lesen

Körperspenderfeiern: Wertschätzung nach dem Präparationskurs. (So, 26 Nov 2017)
Autor: Kaiser, Peter Sendung: Religionen Hören bis: 04.06.2018 15:40
>> mehr lesen

Christliche Sicht auf Tod und Sterben - Der Tod als Moment der Wandlung (So, 26 Nov 2017)
Kunstwerk "Die Auferstehung" von Pericle Fazzini in der Audienzhalle des Vatikans in Rom: Christus schwebt mit ausgebreiteten Armen aus seinem Grab empor. (dpa / picture alliance / Jan Woitas)Der evangelische Pfarrer Thomas A. Seidel vergleicht mit Martin Luther das Ende des Lebens mit der Geburt. Er erklärt, unter welchen Umständen auch Trauerfeiern für Nichtchristen in Kirchen gehalten werden können.
Thomas A. Seidel im Gespräch mit Anne Françoise Weber www.deutschlandfunkkultur.de, Religionen Hören bis: 04.06.2018 15:30 Direkter Link zur Audiodatei
>> mehr lesen

Tod, wo ist dein Stachel? Hörstück zu Sätzen aus dem 1. Korintherbrief (So, 26 Nov 2017)
Autor: Die Ordnung der Dinge Sendung: Religionen Hören bis: 04.06.2018 15:20
>> mehr lesen

Letzte-Hilfe-Kurse - Im Stehen sterben (So, 26 Nov 2017)
Die ehrenamtliche Helferin Ilse Danneil hält im Hospiz St. Martin in Stuttgart die Hand einer Frau. ( Jan-Philipp Strobel/dpa)Menschen sollen im Stehen sterben - also möglichst lange gut und selbstbestimmt leben können. Diese Philosophie vermittelt das evangelische St.-Vinzenz-Hospiz in Mannheim in ihren Seminaren zur Sterbebegleitung: den "Letzte-Hilfe-Kursen".
Von Martina Senghas www.deutschlandfunkkultur.de, Religionen Hören bis: 04.06.2018 15:10 Direkter Link zur Audiodatei
>> mehr lesen

Religionen (26.11.2017) - Die ganze Sendung: Tod und Sterben (So, 26 Nov 2017)
Autor: Weber, Anne Francoise Sendung: Religionen Hören bis: 04.06.2018 15:05
>> mehr lesen

Religion und Gänsehaut - 100 Jahre "Das Heilige" (So, 19 Nov 2017)
Autor: Beyrodt, Gerald Sendung: Religionen Hören bis: 28.05.2018 15:55
>> mehr lesen

Religionsfrieden in Tatarstan - Der Imam und der Vikar sind wirklich Freunde (So, 19 Nov 2017)
Vikar Kolyganov Konstantin (l) und Imam Ilfar Khasanov. (Holger Trocha)Weltweit nehmen die Spannungen zwischen Muslimen und Christen immer weiter zu. Aber es geht auch anders. In der autonomen Republik Tatarstan, rund zwei Flugstunden östlich von Moskau, suchen Politiker, Imame und Christen nach neuen Wegen zu einem friedlichen Miteinander.
Von Holger Trocha www.deutschlandfunkkultur.de, Religionen Hören bis: 28.05.2018 15:45 Direkter Link zur Audiodatei
>> mehr lesen

Die Orthodoxen und die Moderne - Auch die Orthodoxie wird noch eine Aufklärung erleben (So, 19 Nov 2017)
Bischöfe mehrerer christlich-orthodoxer Kirchen feiern (19.6) in einer Kirche auf der griechischen Insel Heraklion gemeinsam eine Messe. (AFP PHOTO/COSTAS METAXAKIS)"Der Westen gilt in den Augen vieler Orthodoxer als ein Ort des Abfalls", meint der Religionswissenschaftler Vasilios Makrides - einer der Gründe, weshalb es die Gedanken der Aufklärung in den Kirchen des Ostens schwer haben. Doch Rufe nach einer Öffnung werden lauter.
Vasilios Makrides im Gespräch mit Kirsten Dietrich www.deutschlandfunkkultur.de, Religionen Hören bis: 28.05.2018 15:35 Direkter Link zur Audiodatei
>> mehr lesen

Dicke Luft zwischen deutschen Protestanten und russischen Orthodoxen (So, 19 Nov 2017)
Autor: Lehnhoff, Brigitte Sendung: Religionen Hören bis: 28.05.2018 15:25
>> mehr lesen

EKD-Synode über Hate Speech und Gleichberechtigung - Umstrittene Vielfalt in der evangelischen Kirche (So, 19 Nov 2017)
Delegierte der Synode der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) beraten am 09.11.2016 in Magdeburg (Sachsen-Anhalt). (dpa / dpa-Zentralbild / Peter Förster )Bei der letzten Tagung der EKD-Synode, dem Kirchenparlament der evangelischen Kirche in Deutschland, wurden Studien zu Hate Speech und Vielfalt vorgestellt. Es zeigt sich: Die Kirche muss sich mit Problemen auseinandersetzen, die auch im Rest der Gesellschaft diskutiert werden.
Anne Françoise Weber im Gespräch mit Kirsten Dietrich www.deutschlandfunkkultur.de, Religionen Hören bis: 28.05.2018 15:10 Direkter Link zur Audiodatei
>> mehr lesen

Religionen (19.11.17) - Die ganze Sendung: Schwerpunkt Orthodoxie (So, 19 Nov 2017)
Autor: Dietrich, Kirsten Sendung: Religionen Hören bis: 28.05.2018 15:05
>> mehr lesen

Astronomische Uhren - Hightech des Mittelalters (So, 12 Nov 2017)
1472 wurde die Astronomische Uhr der Marienkirche in Rostock erbaut. (dpa / stock &people / Bernd Wüstneck)Allein das Ziffernblatt ist 16 Quadratmeter groß. Vor mehr einem halben Jahrtausend entstand in Rostock ein technisches Meisterwerk, das Menschen bis heute fasziniert: eine astronomische Uhr, die die Bewegung von Sternen und Planeten anzeigt.
Von Peter Kaiser www.deutschlandfunkkultur.de, Religionen Hören bis: 21.05.2018 15:45 Direkter Link zur Audiodatei
>> mehr lesen

Die Reformation in der Ostschweiz (So, 12 Nov 2017)
Autor: von Schenck, Susanne Sendung: Religionen Hören bis: 21.05.2018 15:35
>> mehr lesen

Der Klimawandel und die Religion in der Republik Fidschi (So, 12 Nov 2017)
Autor: von Poser, tini Sendung: Religionen Hören bis: 21.05.2018 15:25
>> mehr lesen

Ein Mormone berichtet von seinem Ausstieg - Kaffee-Verbot und heilige Unterwäsche (So, 12 Nov 2017)
Historische Szene aus den USA: Feldlager oder Versammlung der Mormonen oder der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage um 1840 (Reproduktion). (imago / stock&people)Kein Kaffee, keine normale Unterwäsche, kein Sex vor der Ehe. Für ihre strengen Glaubensregeln werden die Mormomen oft belächelt. Doch wer sie einhält, dem wird versprochen, nach dem Tod ein Gott zu werden. Eric T. Hansen ist trotzdem ausgestiegen.
Eric T. Hansen im Gespräch mit Ralf Bei der Kellen www.deutschlandfunkkultur.de, Religionen Hören bis: 21.05.2018 15:10 Direkter Link zur Audiodatei
>> mehr lesen

Religionen 12.11.2017 (So, 12 Nov 2017)
Autor: Bei der Kellen, Ralf Sendung: Religionen Hören bis: 21.05.2018 15:05
>> mehr lesen

Buddhistische Küche - Bewusster Kochen mit Zen (So, 05 Nov 2017)
Eine Buddha Bowl. (imago/Westend61)Zen kann man nicht nur auf Meditationskissen praktizieren, sondern auch in der Küche. In japanischen Klöstern ist der Koch sogar der zweite Mann nach dem Abt. Die wichtigste Vorbereitung für eine gelungene Zen-Küche: ein aufgeräumter Arbeitsplatz.
Von Mechthild Klein www.deutschlandfunkkultur.de, Religionen Hören bis: 14.05.2018 15:50 Direkter Link zur Audiodatei
>> mehr lesen

Der Buddha und das Hakenkreuz (So, 05 Nov 2017)
Autor: Röther, Christian Sendung: Religionen Hören bis: 14.05.2018 15:40
>> mehr lesen

Rheinländerin erste Gelehrte des tibetischen Buddhismus (So, 05 Nov 2017)
Autor: Oswalt, Stefanie Sendung: Religionen Hören bis: 14.05.2018 15:30
>> mehr lesen

Religion und Kommerz - Das Business der buddhistischen Mönche (So, 05 Nov 2017)
Spenden für die Mönche im Pha That Luang Temple in Vientiane. (imago/Danita Delimont)Man soll sein Herz nicht an den Besitz hängen, lehren buddhistische Mönche und Nonnen. Trotzdem sind ihre Klöster mancherorts richtige Wirtschaftszentren. Wie passt das zusammen?
Christoph Brumann im Gespräch mit Anne Françoise Weber www.deutschlandfunkkultur.de, Religionen Hören bis: 14.05.2018 15:10 Direkter Link zur Audiodatei
>> mehr lesen

Religionen (05.11.) - die ganze Sendung: Buddhismus (So, 05 Nov 2017)
Autor: Weber, Anne Francoise Sendung: Religionen Hören bis: 14.05.2018 15:05
>> mehr lesen

Bilanz des Reformationsjubiläums - Kulturgut oder Lutherkult? (Di, 31 Okt 2017)
Porträt des Reformators Martin Luther, Ölgemälde auf Holz. von Lukas Cranach dem Älteren von 1528. Das Bild hängt in der Lutherhalle in Wittenberg, dem größten reformationsgeschichtlichen Museum der Welt. Die von Lucas Cranach und seiner Werkstatt ab 1520 geschaffenen Bilder sind als Grundtypen bis heute prägend für die Vorstellung von Martin Luther. ((c) dpa - Bildarchiv)Warum ist der 31. Oktober 1517 so wichtig, dass sein Jubiläum als bundesweiter Feiertag begangen wird? Wurde Luther in den Feierlichkeiten zu stark herausgestellt? Antworten gibt es in der "Religionen"-Sendung am Reformationstag.
Thomas Leinkauf und Ralf Frisch im Gespräch mit Anne Françoise Weber www.deutschlandfunkkultur.de, Religionen Hören bis: 09.05.2018 15:05 Direkter Link zur Audiodatei
>> mehr lesen

Unterwegs mir einem Popkantor (So, 29 Okt 2017)
Autor: Sobolla, Bernd Sendung: Religionen Hören bis: 07.05.2018 15:55
>> mehr lesen

Geliebt und verwünscht - Das Harmonium und der indische Hinduismus (So, 29 Okt 2017)
Inder mit Harmonium in Rajasthan. (imago stock&people)Manch ein Europäer mag denken, das Harmonium sei ein für den Hinduismus typisches Musikinstrument. Das hat mit der hierzulande recht bekannten Hare-Krishna-Bewegung zu tun. Dabei gibt es kaum ein Instrument, das in Indien umstrittener war als das Harmonium.
Von Ralf Bei der Kellen www.deutschlandfunkkultur.de, Religionen Hören bis: 07.05.2018 15:45 Direkter Link zur Audiodatei
>> mehr lesen

Biblisch und unbekannt - Das Psalterium (So, 29 Okt 2017)
Autor: Schomäcker, Simon Sendung: Religionen Hören bis: 07.05.2018 15:35
>> mehr lesen

Sufi-Musik neu interpretiert (So, 29 Okt 2017)
Autor: Rössner, Saida Sendung: Religionen Hören bis: 07.05.2018 15:30
>> mehr lesen

Verändert sich die Feiertagskultur? - "Feiertage sind Symbole" (So, 29 Okt 2017)
Ein Vater liest mit seinen zwei Kindern auf dem Schoß in einem Buch. Hinter ihnen steht der Weihnachtsbaum. (imago/Mint Images)Wie sinnvoll sind religiöse Feiertage, wenn fast keiner mehr die Religion dazu praktiziert? Das gilt auch für den Reformationstag. Der Religionssoziologe Gert Pickel erklärt den gesellschaftlichen Zweck solcher Tage und, ob es bundesweite muslimische Feiertage geben sollte.
Religionssoziologe Gert Pickel im Gespräch mit Kirsten Dietrich www.deutschlandfunkkultur.de, Religionen Hören bis: 07.05.2018 15:20 Direkter Link zur Audiodatei
>> mehr lesen

Religionen 29.10.2017 (für Onlinehörer) (So, 29 Okt 2017)
Autor: Dietrich, Kirsten Sendung: Religionen Hören bis: 07.05.2018 15:05
>> mehr lesen

Reformation und Ökonomie - Gottes Güter umsonst (So, 22 Okt 2017)
Der Thesenanschlag zu Wittenberg. Illustration aus dem Jahr 1917 (imago stock&people)Martin Luther war ein Kritiker des Ablasshandels. Er forderte: Gottes Gnade umsonst für alle und nicht als kostenpflichtige Ware – eine Botschaft mit ökonomischen Konsequenzen bis heute. Die Idee des Gemeinguts wird in alternativen Kreisen wieder lebendig.
Von Christoph Fleischmann www.deutschlandfunkkultur.de, Religionen Hören bis: 30.04.2018 14:04 Direkter Link zur Audiodatei
>> mehr lesen