SEID FAIR ZUR TÜRKEI!

Liebe Freunde, ich mag die Türkei und ihre Menschen. Egal ob Erdogan-Fans oder -Gegner. Die Kritik deutscher Politiker an der Türkei empfinde ich als inkompetent und unfair. 2 Fragen an uns Deutsche:

 

1. Wäre nicht auch bei uns die Hölle los, wenn es einen Militärputsch gäbe, wenn das Parlament bombardiert, Fernsehsender gestürmt und Hunderte getötet würden. Würde nicht auch bei uns der Ausnahmezustand ausgerufen? Frankreich hat das wegen der Terroranschläge doch auch getan. Und zentrale Grundrechte aufgehoben. Von den völkerrechtswidrigen Reaktionen Bush's auf 9/11 ganz zu schweigen.

 

Ein Militär-Putsch wie in der Türkei hätte das stabilste Land der Welt in seinen Grundfesten erschüttert. Weil er viel gefährlicher ist als jeder Terroranschlag. Nach dem Militär-Putsch von 1960 erhängten die Putschisten Ministerpräsident Menderes.

 

2. Ich bin gegen die Todesstrafe. Ohne Wenn und Aber. Und überall. Aber genauso bin ich gegen doppelte Moral. Einige unserer Politiker wollen die Beitrittsverhandlungen mit der Türkei stoppen, falls diese die Todesstrafe wieder einführt. Warum haben diese 'Helden' eigentlich nie gegen die Todesstrafe in den USA protestiert?

 

Und warum hat kein deutscher Politiker unseren Bündnispartner Türkei gefragt, wie wir dem Land in dieser schwierigen Situation helfen könnten? Hat uns die Türkei in der Flüchtlingskrise nicht auch sofort geholfen? Gelten Freundschaften nur in guten Zeiten?

 

Ja, auch ich mache mir Sorgen um die Türkei. Aber weil ich sie liebe. Und nicht weil ich auf ihr herumtrampeln möchte. Als Freund hoffe ich, dass die Türkei die jetzige Krise meistert. Demokratisch und rechtsstaatlich!

 

 

von Jürgen Todenhöfer